21.11.2022


Auf der Röt in Pfullingen

Spätnachmittag auf der Röt in Pfullingen

Heute Nachmittag war ich mit C. H. zu einem schönen Herbstspaziergang aufgebrochen. Ich hatte ihr meine Skizze „Sabrina : 1988 bis 1991“ zu Lesen gegeben und wir haben darüber gesprochen. Sie ist eine tolle Begleiterin : aufmerksam, zugewandt, reflektiert und reflektierend, Lebensweis‘ und bodenständig.

Der Kopf beherbergt genügend Material für Weiteres, es gibt Zeitzeugnisse, also auf geht es…

Und hier ein Link zum Erlenhof, auch dies für eine eventuelle Materialsammlung (Valentin hätte seine Freude – so oft haben wir nach einem gemeinsamen Erlebnis in Büchern und im Netz nachgeschlagen und uns über die Funde ausgetauscht)

https://www.preussischer-kulturbesitz.de/newsroom/dossiers-und-nachrichten/dossiers/magazin-ns-raubkunst/das-schweigen-der-engel.html

Und noch ein Link:

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert